Mini-Pins

(=Kieferorthopädische Mini-Implantate)

MinipinEine völlig neuartige Entwicklung in der Kieferorthopädie ist die Therapie mit Hilfe von Mini-Pins. Mini-Pins dienen der Verankerung festsitzender Zahnspangen im Kiefer.

Kieferorthopädische Mini-Implantate sind kleine Pins, die in den Kieferknochen eingesetzt werden und nach erreichen des Therapieziels wieder entfernt werden.

Die Vorteile der Behandlung mit Pins:

  • Ein besseres Ergebnis bei verkürzte Behandlungsdauer gegenüber herkömmlichen Methoden bei einzelnen, nicht angelegten Zähnen erfolgt der Lückenschluß, ohne dass zum Ausgleich Zähne gezogen werden müssen.
  • Gegenüber bestimmte herkömmlichen Methoden deutlich bequemer und sehr unauffällig
  • Ermöglicht Zahnbewegungen die mit herkömmlichen Methoden so nicht möglich sind.